Wir brauchen Sie als IHK KarriereScout!

Viele Jugendliche verlassen die Schule, ohne zu wissen, was sie danach machen wollen. Sie entscheiden sich für eine weiterführende Schule oder ein Studium, weil sie die Chancen mit einer Ausbildung nicht kennen. Auch den Eltern ist oft nicht bewusst, dass die berufliche Bildung eine erfolgversprechende Option für den Berufsweg ihres Kindes sein kann.

Hier können Sie sich als IHK KarriereScout engagieren:

  • Warum haben Sie sich für eine Ausbildung entschieden?
  • Welchen Beruf haben Sie erlernt? Welche Tätigkeit üben Sie jetzt aus?
  • Welche Weiterbildungen haben Sie absolviert?
  • Welche Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung haben Sie bereits genutzt? Welche sehen Sie noch vor sich?

Mit Antworten auf diese und weitere Fragen können Sie vorwiegend Eltern unterstützen, die sich gerade gemeinsam mit ihren Kindern mit Berufsorientierung und Berufswahl beschäftigen.

Was Sie wissen müssen

Wie sieht Ihr Einsatz konkret aus?

Die zusätzliche Perspektive der IHK KarriereScouts veranschaulicht vor allem bei Veranstaltungen mit Eltern die vielen Möglichkeiten, die die berufliche Bildung bietet. Elternabende an Schulen oder andere Veranstaltungen für Eltern zum Thema Berufsorientierung bieten die optimale Plattform für die IHK KarriereScouts. In der Regel stellen zwei bis drei KarriereScouts ihre Berufswege vor
und beantworten anschließend die Fragen aus dem Publikum. Bei Bedarf begleitet der/die Regionalkoordinator/in die Veranstaltung.

Wie kommen die Termine zustande?

Nach der Anfrage einer Schule geht der/die Regionalkoordinator/ in auf Sie zu, um die Details mit Ihnen abzuklären. Wenn Sie das möchten, ist auch eine Absprache mit Ihrem Arbeitgeber möglich.

Wie werden Sie auf Ihre Aufgabe vorbereitet?

Im Vorfeld zu Ihrem ersten Vortrag erfahren Sie in einem individuellen Termin mit dem/der Regionalkoordinator/in, was Sie für Ihre Aufgabe als IHK KarriereScout brauchen. Sie erhalten Anregungen für die inhaltliche und methodische Gestaltung des Vortrags und können sich ein Bild von den Erwartungen des Publikums machen.

Wie sind Sie als IHK KarriereScout versichert?

Wenn Sie von Ihrem Unternehmen für Ihre Einsätze als IHK KarriereScout freigestellt werden, sind Sie während der anfallenden Zeiten über Ihren Arbeitgeber versichert. Ist das nicht möglich, übernimmt das die zuständige IHK.

Sie möchten sich als KarriereScout engagieren?

Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Ihrem/r Regionalkoordinator/in. Diese/r beantwortet Ihre Fragen, unterstützt Sie bei der Durchführung der Einsätze und stimmt die Termine mit Ihnen ab.


 

Wir freuen uns auf Sie!


zur Anmeldung

Das bringt Ihnen Ihr Engagement

  • Sie bauen Ihr berufliches Netzwerk aus.
  • Sie zeigen Perspektiven mit der beruflichen Bildung auf.
  • Sie bekommen eine Urkunde für Ihren Einsatz.
  • Sie geben Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an Eltern weiter.
  • Sie unterstützen Eltern in der Phase der Berufsorientierung gemeinsam mit ihren Kindern.
Art der Events
Regionen
Monat

Neuigkeiten von den Scouts

Neugierig geworden?
Hier erzählen unsere AusbildungsScouts und KarriereScouts!

Region Mittelfranken Schulung

Am 14.4.2021 findet ein Vorbereitungsseminar für angehende IHK AusbildungsScouts in Nürnberg statt.

Schulung Region Mittelfranken

Am 15.3.2021 findet in Nürnberg ein Vorbereitungsseminar für angehende AusbildungsScouts statt.

Veranstaltung Region Oberpfalz/Kelheim

Benjamin von der Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH aus Schönsee lernt den Beruf Elektroniker für Betriebstechnik und hat in seinem heutigen...